Archiv der Kategorie: Familie

Ein schöner Tag

Heute war ein wirklich schöner Tag. Die Sonne schien, ich habe endlich die Gardinenstangen im Wohnzimmer aufgehangen, ich habe drölf wichtige Briefe zur Post gebracht und ich habe mit meiner Frau zusammen The Old Republic gespielt und dabei eine Flasche besten Französischen Rotwein geleert.

Das Spiel macht schon nüchtern viel Spaß, aber mit genug Alkohol im Blut ist es voll der Hammer. Leider hat meine Frau mich dazu überreden können meiner Gefährtin das Elektroschock Halsband abzunehmen, damit ich eine romantische Beziehung mit ihr eingehen kann (also mit der Gefährtin, mit meiner Frau habe ich schon eine romantische Beziehung <3). Aber irgendwie bereue ich das. Es hat immer so viel Spaß gemacht sie mit dem Halsband zu schocken. Und es hat mir schön viele dunkle Seite Punkte eingebracht.

Naja, wir müssen uns langsam mit dem Spiel beeilen. Wir wollten eigentlich damit mehr oder weniger durch sein, bis das Baby da ist und wir sind erst Level 22 von 50. Und das Baby kommt schon in drei Wochen. Und sooo viel Zeit zum Spielen finden wir dann doch nicht.

Aber es werden sicher noch einige Tage mit schönem Wetter kommen, wo wir gemütlich drinnen hocken und spielen können. 😉

Weltuntergang

Tja Leute, sorry, ihr dachtet wohl, ihr habt noch Zeit bis Ende 2012: Pustekuchen!

René hat es ausgerechnet. Jetzt denkt ihr vielleicht, „Oh, der 10.10.10=42! Da leg ich mir besser ein Handtuch zurecht!“

Dazu sage ich nur: Pustekuchen! Die Welt geht nämlich schon am 1.10.10=26 unter, denn an diesem Tag werde ich 26!

Also, entweder meine Eltern haben von langer Hand einen mathematischen Witz geplant oder die Welt geht unter. Was anderes kann gar nicht sein!

Als Geburtstagskuchen wünsche ich mir etwas ganz besonderes: Pustekuchen!

I want to break free!!

Meine Mutter erzählte mir vorhin, dass mein Vater gerade einen Nachtflug mit dem Sänger vom Queen Musical macht. Da sollte sie lieber aufpassen, dass es nicht ein Nacktflug wird. Ich meine, Musical Sänger in Köln zu sein ist schon ein eindeutiges Zeichen, aber auch noch von einem Queen-Musical… 😉

Diese kleine Geschichte, zusammen mit Herrn Rs letztem Beitrag haben mir leider einen unauslöschlichen Ohrwurm verschafft, an dem ich die geneigte Leserschaft natürlich gerne teilhaben lassen möchte.

Leichenschau

Da das Schlandspiel heute so früh kommt, gucken wir das alle in der Firma. Wird sicher lustig. Wir haben dann unser eigenes Public Viewing auf ner riesigen Leinwand!

Blöd nur, dass BASE gelogen hat, als sie mir sagten, dass die Lieferzeit für eine neue Sim 3-4 Tage beträgt. Sie sind schneller und wollen mir das ganze heute Abend schon übergeben. Das muss ich allerdings persönlich entgegen nehmen aber ich bin ja lieber Fußball gucken, als zu Hause auf den Postboten warten. Aber ich konnte meinen lieben Bruder mit einer Vollmacht bewaffnen (die angeblich nicht angenommen wird, aber man kann’s ja mal versuchen) und zum Warten verdonnern. Schließlich darf er auch mit meinem Auto fahren.