Kategorien
Agenturleben Der Spieler Emo

Arsch Ficken Kacke!

Habe gerade eine Mail von meinem Lieblingschef O erhalten, der mir leider mitteilen musste, dass ich doch nicht mit zur Games Convention und zur Party des größten Computerspiele Herstellers der Welt kann.

Stattdessen darf Mettigel mit, weil "ein frühzeitiges Kennenlernen [mit dem Kunden] sehr wichtig ist".

😡

16 Antworten auf „Arsch Ficken Kacke!“

Das ist ja wohl ne Frechheit!!! Wieso weiß ich nicht, dass es nen neuen Mettigel gibt und wieso wurde ich nicht zur GC eingeladen?????

Davon mal ab, dass man da ganz sicher niemanden wirksam oder im Gedächtnis bleiben kennen lernt! Ich würde meckern, an Deiner Stelle!

Naja, für einen Tag wäre das vielleicht noch recht witzig gewesen. Und das Hotel war auch direkt in der Nähe, ich hätte also mich dort auch zurück ziehen und darüber bloggen können. 😉

Aber ein gutes hat es doch. So kann ich jetzt wenigstens zur Einweihungsparty einer guten Freundin gehen.

Palantir: Natürlich wird die Wohnung der Freundin eingeweiht.

Loosy: Wenn ich deinen Blog regelmäßig lese, werde ich ihn auch verlinken. Im Moment kann ich das nicht beurteilen, weil blogspot down ist.

Zett: Also, das mit dem Mettigel war so. Die Kollegen O und O² haben, überlegt, ob sie nicht Frau Pia zum Abschied einen Mettigel kaufen sollen. Es wäre ein ziemlich sinnloses Abschiedsgeschenk, weil die beiden nicht gerade große Fleischfans sind und Frau Pia und ich wohl auch nicht sehr auf einen Mettigel stehen.
Da kam Frau Pia oder mir die Idee der neuen Kollegin, die sich dann irgend wann ja auch bewerben würde, vorzuschlagen zum Bewerbungsgespräch oder zum Antritt der Stelle einen Mettigel mitzubringen, weil O und O² ja sooooo darauf stehen würden.
Seit dem heißt sie Mettigel…

vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeellllen Dank. Für die Erklärung. Und wie ist Dein Codename? ;o)

Muha 🙂 Ich war auch da. Aber mich hat dieses Jahr die ganze Atmosphäre nicht sonderlich beeindruckt…Das einzige was interessant war, ist die Tatsache das ich einige Game-Designer kennen lernen durfte, dir mir ihre Arbeit gezeigt haben. Respekt an die Leute was die alles leisten..!

Kommentare sind geschlossen.