Über Björn

Björn – [norwegisch, „Bär“], in Bad Soden geborener und in Hennef arbeitender Webentwickler; Baujahr 84. Spitzname „Pjöni“.

Vielen ist Pjöni als Pias "allerliebster Lieblingsazubi" bekannt. Analog dazu muss gesagt werden, dass Pia Pjönis absolute allerliebste Lieblingsausbilderin und Schwester im Geiste ist.

Inzwischen hat er seine Ausbildung mit Top-Abschluss hinter sich gebracht und sich ins Arbeitsleben gestürzt. Nach vielen schönen Jahren als Entwickler von mobilen Webseiten, arbeitet er seit April 2012 wieder an den großformatigen.

Pjöni selbst ist ein meist recht ruhiger, introvertierter Geselle. Er kann aber auch ausgelassen und albern sein. Diese beiden Eigenschaften kombiniert er dann gerne in trockenen Witzen, die manchmal nur er selbst versteht.

Das hat ihn aber nicht davon abgehalten eine wunderschöne Frau zu finden und mit ihr ein Kind zu zeugen.

Pjöni ist ein typischer Nerd, der auf Technik steht und sich gerne von Fantasy und Science Fiction Büchern, Filmen oder Videospielen unterhalten lässt. Genau genommen mag er einfach Geschichten. Egal, wie sie präsentiert werden (ausgenommen Hörbücher, da kann ich mich nie auf die Geschichte konzentrieren).

Wenn man seiner Mutter glauben kann, dann ist Pjöni ein recht passabler Koch. Dabei wendet er sich am liebsten der italienischen und chinesischen Küche zu. Je schärfer, desto besser. Aber der allwöchentliche Dönerstag darf selbstverständlich auch nicht vernachlässigt werden.

Abschließend kann eigentlich nur noch gesagt werden, dass Pjöni oft auch faul und ungeduldig ist und deshalb langsam aber sicher nicht mehr weiß, was er schreiben soll. Wenn Sie mehr über ihn erfahren wollen, lesen Sie doch seinen Blog! (oder sein Xing-Profil: Björn Tantau)